Daniel Minini

Entrepreneur, CEO, Student.

0 Anmerkungen

Mein neues Projekt: fbparty.de, der erste Veranstaltungskalender für Facebook-Partys!

Nach über einem Jahr Planung- und Entwicklungszeit, darf ich mein neues Projekt hier exklusiv zum ersten Mal vorstellen. Es handelt sich dabei die Internetseite http://www.fbparty.de. Der wohl größte, umfangreichste und aktuellste Veranstaltungskalender Deutschlands!

Die Idee von fbparty.de kann man innerhalb eines Satzes erklären: fbparty.de sammelt automatisch alle (deutschen) Facebook-Partys, die über facebook.com veröffentlicht wurden, sortiert diese und stellt diese anschaulich, jeweils standortbezogen und geordnet nach Anzahl der Teilnehmer, dar.

So aktuell, umfassend und persönlich war bisher kein Veranstaltungskalender zuvor!

Jede Stadt in Deutschland ist im Veranstaltungskalender auswählbar. Der Nutzer kann auf http://www.fbparty.de die Partys nach seiner eigenen Stadt selektieren und erhält einen auf die Sekunde aktuellen Überblick über die besten Partys zum vom Nutzer gewählten Zeitpunkt. Auch inoffizielle Partys, sogenannte Facebook-Partys, werden im Kalender automatisch aufgenommen und veröffentlicht. Daher: Es werden keine redaktionell veröffentlichte Daten verwendet, alle Veranstaltungen wurden manuell von einem Nutzer bei Facebook erstellt!



Ein paar Fakten um das Projekt schmackhaft zu machen. Seit dem Start Mitte Juli 2011 wurden…

  • 35.204 Veranstaltungen davon konnten einer Adresse zugeordnet und somit in die Datenbank, bzw. dem Kalender aufgenommen werden.

  • restliche Veranstaltungen verworfen, da eine genaue Bestimmung nicht möglich war (z.B. durch Location-Angaben wie “bei mir” oder “Im Park”)

  • über 854.045 Teilnehmer insgesamt nehmen an den aktuell im Kalender vorhandenen Veranstaltungen teil

Im Folgenden werde ich die einzelnen Entwicklungsschritte von der Grundidee bis zur jetzigen fertigen Version einzeln beleuchten.

Screenshoot einer Veranstaltung in Berlin, die in sonst keinem anderen Veranstaltungskalender zu sehen wäre.

~~ 1 ~~ Die Grundidee ~~

Sommer 2010. Mir als 21-jähriger Student, der durchaus mit seinen Freunden 5-6 mal Abends in der Woche feiern geht, fiel es öfter schwer, aus dem großzügigen Party-Angebot die beste Party des Abends zu finden. Die vorhandenen Veranstaltungskalender im Internet sagten meistens nie oder nur ungenügend etwas über die Beliebtheit der Veranstaltung aus. Ein weiterer Punkt war, dass die bestehenden Veranstaltungskalender meistens redaktionell eingepflegte Inhalte vorweisen.

Ein weiteres Problem war, dass inoffizielle öffentliche Partys meistens nur über Facebook-Veranstaltungen publiziert wurden. Damals war das Thema für die Presse noch nicht relevant, jedoch gab es die sogenannten Facebook-Partys auch schon vor einem Jahr zu genüge.

Dieser Ansatz brachte mich auf die Idee, einen völlig neuartigen Veranstaltungskalender im Internet zu schaffen. Die Idee war denkbar einfach: Alle veröffentliche Facebook-Veranstaltungen automatisiert aufzubereiten und übersichtlich, jeweils in Städte eingeordnet, anzuzeigen.

Facebook selbst bot und bietet zum jetzigen Zeitpunkt keine solche Funktion an. Ein Facebook-Nutzer wird nur über eine öffentliche Veranstaltung informiert, wenn dieser eingeladen wird oder den Link zu der Veranstaltung erhält, beispielsweise wenn ein befreundeter Facebook-Nutzer an dieser Veranstaltung teilnimmt. 

Dies war meine Grundidee, ein Verzeichnis von öffentlichen Facebook-Veranstaltungen zu schaffen. 


~~ 2 ~~ Die erste Umsetzung ~~ 

Zunächst war eine Facebook-App angedacht, die die Nutzer aufforderte gute Veranstaltungen selbstständig über ein Interface in die Datenbank einzupflegen. Diese Idee wurde nach einer ersten Umsetzung und einem Testlauf recht schnell als unausgereift eingestuft, da die Nutzer sich keineswegs die Bemühungen machten die Datenbank zu füllen. Ein nötiger Anreiz war nicht geboten und auch die Nutzung der App war aufgrund von fehlenden Veranstaltungen, bzw. einer leeren Datenbank, recht uninteressant.

Nach einer längeren Pause und der Entdeckung neuer Möglichkeiten, gegeben durch die Facebook-API, wurde ein neuer Ansatz zur Umsetzung der Grundidee ins Auge gefasst:



~~ 3 ~~ Viel zu viele Veranstaltungen.. ~~  

Mit dem neu durchdachten Ansatz wurde eine zweite Version entwickelt die die öffentlichen Veranstaltungen auf Facebook sammelt und diese Veranstaltung-IDs in eine Datenbank speichert. Dieser Ansatz wirkte erfolgsversprechend, durch recht weniger freiwillige Facebook-Nutzer konnten schon eine Unmenge von öffentlichen Facebook-Veranstaltungen gesammelt werden. Dabei handelt es sich um frei zugängliche Veranstaltungen, die auch einfach durch abändern einer Ziffer bei der ID in der URL von einer bereits geöffneten Veranstaltung auf Facebook zugänglich ist.

Jedoch ergab sich das Problem, dass die meisten Facebook-Veranstaltungen nicht detailliert genug mit Informationen gefüllt waren, um diese einer exakten GEO-Position zuzuordnen. Oft ist nur der Location-Name angegeben, manchmal auch nur die Adresse. Ein wichtiger Ansatz der Grundidee war jedoch, dass alle Veranstaltungen QUALITÄT besitzen und einer exakten GEO-Position zugeordnet werden. Daher, es war erforderlich die komplette Anschrift der Veranstaltung zu ermitteln, so dass man diese später auf einer Karte einzeichnen könnte.

Beispiel für die Selektion Stadt Köln, Datum 23.07.2011.



~~ 4 ~~ Die ersten verwertbaren Facebook-Partys ~~   

Frühjahr 2011. Die Entwicklung eines solchen Algorithmus dauerte mehrere Monate. 

Die Ergebnisse ließen sich aber sehen. Tausende verwertbare, sortierte Facebook-Veranstaltungen, tagesaktuell. Von Nutzern erstellte öffentliche Facebook-Partys, übersichtlich für jeden Ort in Deutschland auf einer Karte dargestellt.

~~ 5 ~~ Launch von fbparty.de ~~   

Sommer 2011. Genug Erfahrungen gesammelt. Die Internetseite steht, der Veranstaltungskalender ist ab sofort für Jedermann unter http://www.fbparty.de erreichbar. Die schon im Sommer 2010 stattgefundenen Facebook-Partys sind nun in aller Munde und heiß diskutiert. Ich habe endlich meine Plattform zum Finden der besten Party in meiner Stadt - und ja, oft ist die “gefürchteten” Facebook-Partys eben die beste Party des Abends.

Ich wünsche euch viel Spaß mit der Nutzung von http://www.fbparty.de und würde ich mich über euer Feedback über die Kommentarfunktion freuen.

euer Daniel.

Die Vorteile von fbparty.de liegen auf der Hand:

  • Veranstaltungskalender für öffentliche Facebook-Partys

  • beinhaltet mehr Veranstaltungen als die größten Veranstaltungskalender

  • das erste Projekt in Deutschland, welche die berüchtigten Facebook-Partys sammelt und öffentlich darstellt

  • nur von Nutzern generierter Inhalt, keine redaktionelle (beschönigte) Veranstaltungen

  • Veranstaltungen, von Nutzern im Internet organisiert, nun öffentlich sortiert mit nur einem Klick auffindbar

  • Live-Aktualisierung der Teilnehmerzahl, man sieht live wie viele Nutzer bei Facebook der Veranstaltung zugesagt haben

  • 100%ige Abdeckung von ganz Deutschland, funktioniert mit jeder Stadt